|<<   <<<<   3 / 29   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20308, fol. 52
 
Werktitel: Die Berufung der Jünger Petrus und Andreas
nach Hollstein: Calling of the Disciples Peter and Andrew
Hist. Inhaltsverzeichnis: 52 I Vocation des Disciples; T. gaciam vos fieri piscatores ho- / minum Matth. A Ded. Rmo Dn̄o D. Jacobo Millero etc I Feder Barocius Urb. I G. Sadeler Sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Aegidius Sadeler (1570 - 1629)
Inventor:Federico Barocci (1535 - 1612)
Dedikator:Aegidius Sadeler (1570 - 1629)
Widmungsempfänger:Jakob Miller (1550 - 1597)
Datierung:
Entstehung der Platte:1594 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 53,5 x 37,7 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Federicus Barocius Vrb. Inventor; G: Sadeler sculpsit; FACIAM VOS FIERI PISCATORES HOMINUM Math. 4; Rmo Dno D. Jacobo Müllero S. theologia doctori ... hoc opus dedicant Joannes et E.G. Sadeleri.; Monarchy A° MDXCIIII
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Deutschland, Regensburg
IconClass: 73C7111   Berufung des Petrus und des Andreas (Johannes 1:40-42)
11D3   Christus als Erwachsener
11H(ANDREW)   der Apostel Andreas; mögliche Attribute: Buch, Andreaskreuz,Fisch, Fischnetz, Strick, Schriftrolle
11H(PAUL)   der Apostel Paulus (von Tarsus); mögliche Attribute: Buch, Schriftrolle, Schwert
46C24   Segelschiff, Segelboot
Anmerkungen:
Kommentar Nach dem Gemälde von Federico Barocci (gegenseitig), Brüssel, Musée des Beaux-Arts ( Inv.-Nr. 254).
Montierung Der Stich ist vollflächig auf eine Doppelseite montiert, die vertikal gefaltet ist und von rechts auf den Falz geklebt ist.

Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, Kat.Nr. 40, S. 15.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 72 Part 1 (Supplement). Aegidius Sadeler II. New York 1997, Kat.Nr. 7201.041, S. 66.


Letzte Aktualisierung: 15.06.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum