|<<   <<<<   5 / 10   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 56]
 
Werktitel: Num 11,31: Gott lässt Wachteln über das Lager der Israeliten fallen. Num 13,26: Die Kundschafter kehren zurück und bringen die Früchte des Landes Kanaan
in der Platte: Nomb. XIII. Vs. 26. De Verspieders keeren weder van Canaan en toonen de Vruchten. Les Espions de retour de Canaan en apportent des Fruits
in der Platte: Nomb. XI. Vs. 31. Godt vervult met Quackelen het Leger der Israëliten. Dieu remplit de Cailles tout le Camp d'Israël
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacobus de Later (1670 - um/nach 1709)
Inventor:Philipp Tidemann (1657 - 1705)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36,5 x 24,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: NOMB. XI. Vs. 31. Godt vervult met Quackelen het Leger der Israëliten. Dieu remplit de Cailles tout le Camp d'Israël.; NOMB. XIII. Vs. 26. De Verspieders keeren weder van Canaan en toonen de Vruchten. Les Espions de retour de Canaan en apportent des Fruits.; 56; Tideman Inv:; P. Mortier edit: cum Privil:; Laeter fecit
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 71E3133   eine Unmenge von Wachteln wird vom Wind in das Lager getrieben
Primäre Ikonographie: 41A1911   Zeltlager
Sekundäre Ikonographie: 71E3152   die Kundschafter nehmen einige Früchte aus Kanaan mit und kehren zurück; in der Regel tragen sie eine riesige Weintraube an einer Stange
Sekundäre Ikonographie: 45B   der Soldat; Soldatenleben
Anmerkungen:
Kommentar: Leichte Verfärbungen in den oberen Ecken des Stiches.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 10: L'Admiral - Lucas van Leyden. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 38, Kat.Nr. 72.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum