|<<   <<<<   26 / 2009   >>>>   >>|

Steinaxt



Steinaxt


Inventar Nr.: VF 1096
Bezeichnung: Steinaxt
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Neolithikum (Wartbergkultur)
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Lohne (Europa->Deutschland->Hessen->Schwalm-Eder->Fritzlar)
Material / Technik: Felsgestein, geschliffen
Maße:
Funddatum: 1894 und 1949
Fundumstände: Grabung und Nachgrabung
Fundart: Grab
Fundstelle: geführt unter "Züschen"!, 150 m nw von Steinkiste I


Katalogtext:
Steinaxt aus Felsgestein. Auf der Rückseite flächige Abbplatzung bis in den Bereich der Durchbohrung, nach den Abnutzungsspuren wurde die Axt trotzdem weiter verwendet.

Aus dem Steinkistengrab 2 nordwestlich der bekannten und noch zu besichtigenden Steinkiste von Züschen. Das Grab war bereits 1894 weitgehend zerstört und Funde wurde nur noch aus Störungsgbereichen geborgen.



Literatur:
  • Boehlau, Gilsa 1898
    Boehlau, Johannes; Gilsa zu Gilsa, Felix: Neolithische Denkmäler aus Hessen. In: Zeitschr. f. Hess. Gesch. u. Landeskde., Supplementband 12 (1898),.


Letzte Aktualisierung: 09.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum