|<<   <<<<   1 / 99   >>>>   >>|

Ceres mit Gefolge als Allegorie des Sommers (Gegenstück zu GK 1161)



Ceres mit Gefolge als Allegorie des Sommers (Gegenstück zu GK 1161)


Inventar Nr.: GK 1160
Bezeichnung: Ceres mit Gefolge als Allegorie des Sommers (Gegenstück zu GK 1161)
Künstler / Hersteller: Ottmar d. J. Elliger (1666 - 1732), Maler/in
Datierung:
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: 44,6 x 39,4 cm (Bildmaß)
Provenienz:Gegenstück zu GK 1161 Erworben im belgischen Kunsthandel; Leihgabe der SV Sparkassenversicherung, vormals Hessisch-Thüringischen Brandversicherungsanstalt Kassel-Erfurt


Literatur:
  • Kreuchauf, Franz Wilhelm: Kreuchauf, Franz Wilhelm, Historische Erklärungen der Gemälde, welche Herr Gottfried Winkler in Leipzig gesammlet, Leipzig 1768. Leipzig 1768, S. 45, Kat.Nr. 104.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 114, Abbildung S. Taf. 281 (Bd. II).
  • Gleisberg, Dieter: "Liebe zur Kunst und besonders zur Mahlerey". Die Gemäldesammlung des Leipziger Bankiers Gottfried Winckler, in: Leipziger Almanach 2011/2012, 2012, S. 117-196, S. 175.

Siehe auch:


  1. GK 1161: Bacchus mit Gefolge als Allegorie des Herbstes (Gegenstück zu GK 1160)


Letzte Aktualisierung: 14.05.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum