|<<   <<<<   14 / 134   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20362, [fol. 2,1]
 
Werktitel: Vignette mit Putten und königlichem französischen Wappen
nach IFF: Vignette pour les tapisseries des éléments
Beteiligte Personen:
Stecher:Pierre Lepautre (um 1652 - 1716)
Stecher der Vorlage:Sébastien Leclerc (1637 - 1714), Kopie nach
Inventor:Jacques Bailly (1629 - 1679)
Datierung:
Publikation:1679 (Typendruck (Titelblatt))
Technik: Radierung
Maße: 8,2 x 20,9 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: I. Bailly In.; P. le Pautre Sculp.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Paris
IconClass: Primäre Ikonographie: 92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
Primäre Ikonographie: 44A1   Wappen (als Staatssymbol etc.)
Primäre Ikonographie: 48A98331   fleur-de-lis (Ornament)
Primäre Ikonographie: 21   die vier Elemente; und der Äther als fünftes Element
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Stich von Sébastien Leclerc nach Jacques Bailly. Zum kopierten Stich vgl. Inv.-Nr. GS 20360, [fol. III,1].


Literatur:
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 9: Sébastien Leclerc (Teil 2). Paris 1980, S. 69, Kat.Nr. 1583.6.copie.
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 13: Pierre Lepautre. Paris 2008, S. 252, Kat.Nr. 922.2 II(II).

Siehe auch:


  1. GS 20363, [fol. 4,1]: Vignette mit Putten und königlichem französischen Wappen
  2. GS 20362, [fol. 2]: Beschreibung der Tapisserien des Königs mit den vier Elementen, Seite 1
  3. GS 20360, [fol. III,1]: Vignette mit Putten und königlichem französischen Wappen


Letzte Aktualisierung: 03.12.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum