|<<   <<<<   2 / 18   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20308, fol. 61
 
Werktitel: Die Kreuzigung Christi
Hist. Inhaltsverzeichnis: 61 | Grand Tableau du crucifiement de notre Seigneur Jesus / Christ; fait dans l’eglise de la Confrairie de S. / Roch à Venise; il y a 16 vers latins: Aspice pec= / cator - & astra poli | Jac. Tinctoretus | August. Caracius.
nach Werkverzeichnis: Le grand Crucifiement
Beteiligte Personen:
Stecher:Agostino Carracci (1557 - 1602)
Inventor:Jacopo Tintoretto (1518 - 1594)
Verleger:Donato Rasciotti (tätig um 1568 - 1598)
Dedikator:Agostino Carracci (1557 - 1602)
Widmungsempfänger:Ferdinand I. Großherzog der Toskana (1549 - 1609)
Datierung:
Entstehung der Platte:1589 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 51,5 x 120,1 cm (Darstellungsmaß)
51,4 x 40,2 cm linkes Blatt (Blattmaß)
51,4 x 40 cm mittleres Blatt (Blattmaß)
51,4 x 40 cm rechtes Blatt (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: S.P.Q.R; I.N.R.I; AVGV: CAR; FE.; Jacobus Tinctoretus Inventor.; cum privilegio senatus Veneti per annos. 15.; Venerijs Donati Rascichotti formis 1589; Illomo . et R mo . Crd . ac . ac Sey mo . Magno AEthruriae Duci . DD . FERDINANDO MEDICES.; Cum Jacobus Tinctoretus Venetus Pictor ... Princeps humiti offero . Tuae Celsitudinis humil . Seruus . Augustinus Carratius.; Aspice Peccator crucifixi uulnera CRISTI ... fons lavat inde tuas.; Ille caput praebet spinis ... ac terras mouit , et astra Polis.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Italien, Venedig
IconClass: 73D6   die Kreuzigung Christi: der Kreuzestod; Golgatha (Matthäus 27:45-58; Markus 15:33-45; Lukas 23:44-52; Johannes 19:25-38)
73D61   umfassende Darstellungen des Geschehens auf Golgatha während der Kreuzigung Christi; kein Ereignis wird besonders hervorgehoben
73D622   die Soldaten würfeln um die (saumlose) Kleidung Christi
73D623   die Umstehenden, in der Regel Hohepriester und Schriftgelehrte, beschimpfen Christus
73D625   die Umstehenden am Fuße des Kreuzes, unter ihnen Maria, Maria Magdalena und Johannes der Evangelist; Maria kann während einer Ohnmacht dargestellt sein
73D6271   einer der Soldaten (Stephaton) gibt Christus einen Schwamm mit Essig, der auf eine Stange oder Lanze gesteckt ist
73D626   der Kreuzestod Christi: die (durch eine Sonnenfinsternis verursachte) Dunkelheit von der sechsten bis zur neunten Stunde
46C13141   Pferd
46C13143   Maultier
49D442   viereckige Pyramide
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Jacopo Tintoretto, Venedig, Scuola Grande di San Rocco. Abdruck von drei Platten auf drei nachträglich zusammengesetzte Blätter.
Kleinere Fehlstellen entlang der Ränder der einzelnen Blätter und im Mantel eines schaufelnden Mannes im rechten Blatt.
Montierung: Die drei Blätter sind ist vollflächig auf zwei Bögen montiert. Diese sind dreimal vertikal gefaltet und wurden mittig auf den Falz geklebt. Am unteren Rand wurde ein etwa 5 cm breiter Streifen des Stiches horizontal umgeklappt. Zusätzlich wurde an den jeweils äußeren Rand der Buchseiten ein 5,5 cm breiter Streifen aus festeren Papier angestückt, um die Seiten an den Buchblock anzupassen.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1818, S. 51, Kat.Nr. 23.
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 1. Paris 1854, S. 599, Kat.Nr. 48.
  • DeGrazia, Diane; Boschetto, Antonio: Le stampe dei Carracci con i disegni, le incisioni, le copie e i dipinti connessi. Catalogo critico. Bologna 1984, S. 153, Kat.Nr. 147 II(II).
  • Bury, Michael: The Print in Italy. 1550-1620. London 2001, S. 105, Kat.Nr. 66.


Letzte Aktualisierung: 21.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum