|<<   <<<<   18 / 40   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19354, [fol. 48]
 
Werktitel: Joh 19,17: Die Kreuztragung. Mt 27,33-35: Die Kreuzaufrichtung
in der Platte: Matth. XXVII. Vs. 33 .. 35. Christus werdt Gekruysigd. St. Matt. XXVII. Vs. 33 .. 35. On Crucifie Iésus-Christ
in der Platte: Ioan. XIX. Vs. 17. Iesus wordt uytgeleyd na Kalvarie. St. Iean. XIX. Vs. 17. On emmene Iésus-Christ au Calvaire
Beteiligte Personen:
Stecher:Joseph Mulder (1659/1660 - 1737)
Inventor:Ottmar d. J. Elliger (1666 - 1732)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36,3 x 23,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Pag. 95.; IOAN. XIX. Vs. 17. Iesus wordt uytgeleyd na Kalvarie. St. IEAN. XIX. Vs. 17. On emmene Iésus-Christ au Calvaire.; MATTH. XXVII. Vs. 33 .. 35. Christus werdt Gekruysigd. St. MATT. XXVII. Vs. 33 .. 35. On Crucifie Iésus-Christ.; [hebräische Inschrift]; [griechische Inschrift]; Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum; 48; Elliger Jnv.; P. Mortier edit cum Privil.; Mulder fecit
IconClass: 73D411   die Kreuztragung; Christus bricht unter der Last des Kreuzes zusammen
73D413   Christus trifft Maria, die manchmal in Ohnmacht fällt (Lo Spasismo)
45B   der Soldat; Soldatenleben
73D551   die Kreuzaufrichtung: Christus ist bereits angenagelt
Anmerkungen:
Kommentar: Braune Verfärbungen in den oberen Ecken des Stiches.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 14: Meer - Ossenbeeck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 99, Kat.Nr. 5.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum