|<<   <<<<   12 / 13   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 39247, fol. 132
 
Werktitel: Jagd auf Nilpferd und Krokodil
Hist. Inhaltsverzeichnis: 132. | La Chasse au Crocodile: | F. de Witt exc. W. F. Leeuw fec.
nach Hollstein: The Hunt of the Hippopotamus and the Crocodile
nach Werkverzeichnis: Hippopotamus and Crocodile Hunt
Beteiligte Personen:
Stecher:Willem van der Leeuw (1603 - um 1665)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Frederik de Wit (1630 - 1706)
Datierung:
Entstehung der Platte:1620 - 1665 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 47 x 63 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P. P. Rubens invent. F. De Witt excudit.; WDLeeuw fecit. [WDL ligiert]
Handschrift: unten rechts mit Feder in Schwarz: 1 – 10. –
IconClass: 43C11   Jagen; die Jagd
25F43   Krokodile
25F24(HIPPOPOTAMUS)   Huftiere: Nilpferd
46C131   auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
43C1147   Jagdhunde
Anmerkungen:
Kommentar: Laut Balis (Corpus Rubenianum XVIII-2) nach der Pieter Soutman zugeschriebenen Zeichnung (gegenseitig) in London, British Museum (Inv.-Nr. 1949,0413.1), nach dem Gemälde von Rubens, München, Alte Pinakothek (Inv.-Nr. 4797).
Montierung: Der Stich ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Schneevogt, C. G. Voorhelm: Catalogue des estampes gravées d'après P. P. Rubens, Avec l'indication des collections où se trouvent les tableaux et les gravures. Harlem 1873, S. 227, Kat.Nr. 31.12.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 10: L'Admiral - Lucas van Leyden. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 46, Kat.Nr. 11 IV(IV).
  • Balis, Arnout: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part XVIII: Landscapes and Hunting Scenes. II Hunting Scenes. London 1986, S. 118, Kat.Nr. 5.copy 15.


Letzte Aktualisierung: 17.03.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum