|<<   <<<<   399 / 404   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20303, fol. 99
 
Werktitel: Flämisches Abendessen
in der Platte: Diner Flamand
Hist. Inhaltsverzeichnis: 99 | Diner Flamand | –––– ,, –––– [J. B. R. sc.]
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean-Baptiste Rigaud (1720 - um 1761)
Inventor:David d. J. Teniers (1610 - 1690)
Verleger:Jean-Baptiste Rigaud (1720 - um 1761)
Datierung:
Entstehung der Platte:1720 - 1761 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 29,2 x 32,7 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: David Teniers Pinxit; J. B. R. Sculp.; Diner Flamand Gravé d'après le Tableau Original de David Teniers. à Paris chez Rigaud rue S.t Jacques près les Mathurins.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris, Rue Saint-Jacques
IconClass: 41C4   Mahlzeit (im Familienkreis)
41B21   offene Feuerstelle, offener Kamin
41C694   Schinken
41C323   Trinkglas, Weinglas, Römer
34B12   Katze


Literatur:
  • Nagler, Georg Kaspar: Die Monogrammisten. Bd. 3: GK - IML. München 1863, S. 838, Kat.Nr. 2043.


Letzte Aktualisierung: 17.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum