Inventar Nr.: GS 20353, fol. 21,6
 
Werktitel: Der verlorenen Sohn als Schweinehirt
Hist. Inhaltsverzeichnis: 21 | la Vie de l’Enfant prodigue, avec des vers au bas, en 12 pieces y compris le titre. [nachträglicher Zusatz mit Graphit von anderer Hand: 21/7 = 125]
nach Werkverzeichnis: L'enfant prodigue garde des pourceaux
Konvolut / Serie: Der verlorene Sohn / La vie de l'enfant prodigue, 11 Bll., [Nr. 5], Lieure 1924-1929 III.89.1404-1414 / Meaume 1924 I.58.53-63
Beteiligte Personen:
Künstler:Jacques Callot (1592 - 1635)
Verleger:Israël Henriet (1590 - 1661)
Widmungsempfänger:Jean Armand de Maillé de Brézé (1619 - 1646)
Datierung:
Publikation:1635 (in der Platte (Serientitel))
Technik: Radierung
Maße: 6,2 x 8,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Celuy qui dédaignoit les plus friands morceaux Se va nourrir de glands destinez aux pourceaux.; Cum priuilege Reg. Israel excu
IconClass: 73C8645   der verlorene Sohn hütet Schweine und ißt aus ihrem Trog
41A17   Bauernhof
47I212   Schwein
41A3911   Brunnen


Literatur:
  • Meaume, Edouard: Recherches sur les ouvrages de Jacques Callot. Würzburg 1924, S. 60, Kat.Nr. 58 II(III).
  • Lieure, Jules: Jacques Callot. Deuxième Partie. Catalogue de l'oeuvre gravé. Tome III. Paris 1927, S. 91, Kat.Nr. 1409 II(III).
  • Heckel, Brigitte (u.a.): Jacques Callot. 1592-1635. Ausstellungskatalog. Nancy, Musée historique lorrain. Paris 1992, S. 286, Kat.Nr. 353.

Siehe auch:


  1. GS 20353, fol. 21: 21 | la Vie de l’Enfant prodigue, avec des vers au bas, en 12 pieces y compris le titre.


Letzte Aktualisierung: 08.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum