|<<   <<<<   8 / 22   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 39246, fol. 12
 
Werktitel: Himmelfahrt Mariä
Hist. Inhaltsverzeichnis: 12. | Une Assomption, sans Titre | - | Guil. Paneels fec. F. V. W. exc.
nach Hollstein: The Assumption of the Virgin
Beteiligte Personen:
Stecher:Willem Panneels (um 1600 - (nach) 1632 / 1634 (?))
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Frans van den Wyngaerde (1614 - 1679)
Datierung:
Entstehung der Platte:1625 - 1632 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 32 x 18,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Ex inu RVBENI fe Discip eius Guils. Panneels.; F,, V,, W,, ex
Handschrift: rechts unterhalb des Stiches mit Feder in Schwarz: 15
IconClass: 73E77   Mariä Himmelfahrt (assumptio corporis): sie wird von Engeln zum Himmel emporgetragen
31AA27631   auf Wolken sitzen oder stehen - AA - weibliche Figur
11G191   Engel als Kind(er) dargestellt
31A2763   in der Luft schweben
73E752   Totenwache der Apostel an Marias Grab
73E771   Marias Grab wird mit Blumen gefüllt
41A34   Treppe, Treppenhaus
42E33   Sarkophag
Anmerkungen:
Kommentar: Bräunliche Flecken am oberen und unteren Rand des Stiches. Einzelne Löcher im linken unteren und rechten oberen Bereich durch Wurmfraß. Bräunliche Verfärbung am linken unteren Rand des Stiches.
Die mit Feder in Schwarz notierte 15 entspricht der Werkverzeichnisnummer bei Hecquet. Vgl. R. Hecquet, Catalogue des estampes gravées d'après Rubens, Paris 1751, S. 34, Nr. 15 (Sujets de Vierge).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 15: Van Ostade - De Passe. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 115, Kat.Nr. 12.
  • Freedberg, David: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part VII: Rubens. The Life of Christ before the Passion. New York 1984, S. 162, Kat.Nr. 40.copy.


Letzte Aktualisierung: 12.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum