|<<   <<<<   6 / 7   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 39245, fol. 57
 
Werktitel: Haupt Christi im Profil nach links
Hist. Inhaltsverzeichnis: 57. | Une Tête de Christ; T. Jesu dulcissime = faciem / tuam ? D. Augustinus in meditationibus. Ded. Reveren. / dissime = die XXVII. Maj. natali suo LVII. | P. Pontius inc. Gasp. Huberti exc.
nach Hollstein: The head of christ
Beteiligte Personen:
Stecher:Paulus Pontius (1603 - 1658)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Gaspar Huybrechts (1619 - 1684)
Verfasser (Inschrift):Aurelius Augustinus (354 - 430)
erwähnte Person:Quinten Charlar (tätig um 1554)
Joannes a Wower (1576 - 1635)
Widmungsempfänger:Muzio Vitelleschi (1563 - 1645)
Datierung:
Entstehung der Platte:1633 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 43 x 27,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: IESV DVLCISSIME, AMANTISSIME, BENIGNISSIME, CHARISSIME, PRETIOSISSIME, DESIDERATISSIME, AMABILISSIME, PVLCHERRIME, QVANDO VENIAM, ET APPAREBO ANTE FACIEM TVAM? D. Augustinus in Meditationibus.; REVERENDISSIME IN CHRISTO PATER MVTI VITELLESCE GENERALIS, ET VOS SOCIETATIS IESV OMNES, VERE VIRI DEI. DEI-HOMINIS,speciosissimi Regis, indeficientem contemplationem vobis, imò vniuerso populo Christiano, diuina haec imago offert; quae in manibus, in osculis, in summâ veneratione S.IGNATIO Societatis vestrae Auctori fuit. QVINTINVS CHARLARTVS tanti Patris amicus, deinde Filius, suspiciendae veritatis tabulam(DEO simillimam esse, diuinorum participes pronuntiauerunt)ROMA in BELGIVM detulit: ac postmodum Matri suae dono dedit.apud heredes mansit, donec toto ferè vertente saeculo in possessionem venit IO. VANDEN WOVWER Eq: toparchae Quenastae, REGI CATHOLICO Belli, et Supremi AErarii in Belgio a consiliis: qui deuoto adfectu piorum amori venerabile cimelium consecrauit. OO.IO.CXXXIII. Die XXVII. MAI. Natali suo LVII.; Ad saerae vetustatis admir andaeq artis prototypon Petrus Paulus Rubens delineabat,P.Pontius incidebat.; Gasp. huberti exc. Antverpiae
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Italien, Rom
erwähnter Ort: Belgien
Verlagsort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 11D31   angebliche Porträts von Christus
31A2421   Linksdrehung des Kopfes
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einem unbekannten Gemälde von P. P. Rubens.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 17: Andries Pauli (Pauwels) to Johannes Rem. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 152, Kat.Nr. 17 II(II).
  • Vlieghe, Hans: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part VIII: Rubens. Saints I. Brüssel 1972, S. 28, Kat.Nr. 2.copy 1.

Siehe auch:


  1. GS 39245, fol. 58: Haupt Christi im Profil nach rechts


Letzte Aktualisierung: 07.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum