|<<   <<<<   5 / 14   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20313, fol. 26,1
 
Werktitel: Hl. Matthäus
in der Platte: S. Matthaeus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 26 | S. Mattheus, Marcus, Lucas, Johannes | Crisp. de Passe | Crisp. de Passe. [nachträgliche Zusätz am linken Rand mit Bleistift von anderer Hand: +25; über "Marcus" mit Bleistift: +]
nach Hollstein: St. Matthew
nach Werkverzeichnis: St. Mathieu
Konvolut / Serie: Die Evangelisten / The evangelists, 4 Bll., Hollstein Dutch and Flemish XV.156.208-211
Beteiligte Personen:
Künstler:Crispijn van de d. Ä. Passe (1564 - 1637)
Verleger:Crispijn van de d. Ä. Passe (1564 - 1637)
Datierung:
Entstehung der Platte:1564 - 1637 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 10,1 x 10,2 cm (Blattmaß)
10 cm Plattenmaß (Durchmesser)
32,8 x 34,5 cm (Untersatzpapier/-karton)
Beschriftungen: in der Platte: S. MATTHAEVS I.; Exorta est Lux in Israël ... tionem domus Israël.; Matth: I.; CVP[ligiert]; Crispian de Passe jnue. scalp. excudit
IconClass: 11H(MATTHEW)9   der Apostel und Evangelist Matthäus; mögliche Attribute: Engel, Axt, Buch, Hellebarde, Schreibfeder und Tintenfaß, Geldbörse, Schriftrolle, Winkelmaß, Schwert - Bildnis eines männlichen Heiligen
73B57   die Anbetung durch die Heiligen Drei Könige: sie reichen dem Christuskind ihre Geschenke (Gold, Weihrauch und Myrrhe)
Anmerkungen:
Montierung: Der Stich ist auf einem Untersatzpapier montiert, welches auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Franken, D.: L'Oeuvre gravé des van de Passe. Amsterdam (u. a.) 1881, S. 32, Kat.Nr. 233.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 15: Van Ostade - De Passe. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 156, Kat.Nr. 208.

Siehe auch:


  1. GS 20313, fol. 26: 26 | S. Mattheus, Marcus, Lucas, Johannes | Crisp. de Passe | Crisp. de Passe.


Letzte Aktualisierung: 27.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum