|<<   <<<<   1 / 20   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19373, fol. 154
 
Werktitel: Paulus tauft in Ephesus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 154 | --.. | le baptême de S. Paul à Ephése; en bas: Paulus Ephesi
nach Hollstein: St Paul Baptizing in Ephesus
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Dirk Volkertszoon Coornhert (1522 - 1590)
Verleger:Hieronymus Cock (1510/18 - 1570)
Datierung:
Publikation:1553 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 29,2 x 40,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: am unteren Rand rechts mit Bleistift: 76; in der oberen rechten Ecke mit Feder in Braun: SV [?] [getilgt]
unten links in der Darstellung: MH [ligiert]; Martinus Hemsk inVentor Cock excu 1553; PAVLVS EPHESI IOHANNIS ... IN AVGVRAT . Act . 19 (gestochen)
IconClass: 49MM32   Buch (geschlossen) - MM - geöffnetes Buch
49N   lesen
73F2234   die dritte Missionsreise des Paulus: der Aufenthalt in Ephesus (Apostelgeschichte 19)
73F22341   Paulus tauft frühere Jünger des Apollos; sie empfangen den Hl. Geist
73F22342   Paulus predigt in Ephesus
11E1   der Heilige Geist als Taube (in Flammen) dargestellt
Anmerkungen:
Kommentar: Zahlreiche Ausrisse, am oberen Rand links und am linken Rand oberhalb der Mitte mit Feder in Schwarz retuschiert. Vertikale Mittelfalte und in der rechten Bildhälfte horizontale Mittelfalte. Mehrere braune, rote und ockerfarbene Flecken. Oben links Rötelspuren. Das Blatt ist oben links hinterlegt.


Literatur:
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part II. Roosendaal 1994, S. 94, Kat.Nr. 394.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 239, Kat.Nr. 94.
  • Diels, Ann; Leesberg, Marjolein: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. The Collaert Dynasty. Part IV. Ouderkerk aan den IJssel 2005, S. 229, Kat.Nr. 96.


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum