|<<   <<<<   13 / 15   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20316, fol. 7
 
Werktitel: Diana im Bade
Hist. Inhaltsverzeichnis: 7. | Diane assise, environnée de six autres Figures; Ded. Dedié À Msgr / le Marquis de Beringhen, etc | le même. [Antoine Coypel] | G. Duchange.
nach Werkverzeichnis: Le bain de Diane
Beteiligte Personen:
Stecher:Gaspard Duchange (1662 - 1757)
Inventor:Antoine Coypel (1661 - 1722)
Dedikator:Antoine Coypel (1661 - 1722)
Widmungsempfänger:Jacques Louis de Beringhen (1651 - 1723)
Datierung:
Entstehung der Platte:1662 - 1723 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 44,9 x 56,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Dedié a Monseigneur Le Marquis de Beringhen premier Escuier du Roy Chevalier de ses Ordres Gouverneur des Citadelles des Marseille &c. Par Son tres humble Serviteur A. Coypel; A. Coypel pinx. G Duchange sculp
IconClass: Primäre Ikonographie: 25HH217   Flußufer - HH - ideale Landschaften
Primäre Ikonographie: 34B11   Hund
Sekundäre Ikonographie: 92C3521   Diana badet mit ihren Nymphen
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von A. Coypel (gegenseitig), Epinal, Musée d'Art ancien et contemporain. Vgl. Garnier 1989, S. 132, Nr. 65.
Montierung: Der Stich ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 149, Kat.Nr. 18.
  • Roux, Marcel (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 7: Deny (Mlle Jeanne) - Du Duy-Delage. Paris 1951, S. 386, Kat.Nr. 24 II(II).


Letzte Aktualisierung: 24.09.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum