|<<   <<<<   3 / 41   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20315, fol. 104
 
Werktitel: Das Spiel der vier Ecken
in der Platte: Le jeu des quatre coins
Hist. Inhaltsverzeichnis: 104. | Le Jeu des quatre coins | le même. [N. Lancret] | le même. [de Larmessin]
Konvolut / Serie: Das Versteckspiel und Das Spiel der vier Ecken / Le jeu de cache cache mitoulas et Le jeu des quatre coins, 2 Bll., IFF 18e siècle XII.409.61
Beteiligte Personen:
Stecher:Nicolas de (1684) Larmessin (1684 - 1755)
Inventor:Nicolas Lancret (1690 - 1743)
Verleger:Nicolas de (1684) Larmessin (1684 - 1755)
Datierung:
Entstehung der Platte:1684 - 1755 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 49,7 x 36,5 cm (Blattmaß)
32,1 x 37,3 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: N. Lancret pinxit; De Larmessin Sculp.; LE JEU DES QUATRE COINS; Quoy; T'exposant au milieu de ces jeunes Pucelles, Afin de disputer le terrain avec elles, Tirsis, tu jouëras de malheur. Quel-que-soit le progrès que ton adresse fasse, A ce jeu tu ne peux que leur prendre une place; En revanche on prendra ton Cœur.; a Paris chez de Larmessin graveur du Roy rüe des Noyers a la 4me. portes cochere entrant par la rüe St. Jacques A.P.D.R.
Handschrift: unten rechts mit Feder in Braun: 45
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 31D11221   Junge (Kind zwischen Kleinkindalter und Jugend)
31D11222   Mädchen (Kind zwischen Kleinkindalter und Jugend)
41A646   Gartenvase
41A6   Garten
43C   Sport, Spiele und körperliche Freizeitbeschäftigungen
Anmerkungen:
Montierung: Der Stich ist ohne Untersatzpapier in das Buch eingebunden und an die Größe des Buchblocks angepasst worden.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 494, Kat.Nr. 82.
  • Bocher, Emmanuel: Les gravures françaises du XVIIIe siècle ou Catalogue raisonné des estampes, eaux-fortes, pièces en couleur, au bistre et au lavis, de 1700 à 1800, Bd. 4: Nicolas Lancret. Paris 1877, S. 34, Kat.Nr. 44.
  • Hébert, Michèle (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 12: Janinet - Launay. Paris 1973, S. 409, Kat.Nr. 61.

Siehe auch:


  1. GS 20322, fol. 28: Das Spiel auf vier Eck


Letzte Aktualisierung: 23.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum