|<<   <<<<   3 / 3   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 43
 
Werktitel: Christus erscheint Maria Magdalena als Gärtner
Hist. Inhaltsverzeichnis: 43. | Jesus in der Gestalt eines Gärtners und Maria Magdalene; oben: Maria? Rabboni; unten: / Pro illustri etc. | Barth. Spranger pinx. Jo. / Sadeler sc.
nach Hollstein: Christ Appearing to Mary Magdalen
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Inventor:Bartholomaeus Spranger (1546 - 1611)
Dedikator:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Widmungsempfänger:Hans Albrecht von Sprinzenstein (1543 - 1598)
erwähnte Person:Ferdinand II. Erzherzog von Österreich (1529 - 1595)
Datierung:
Entstehung der Platte:1550 - 1600 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 28,6 x 20,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: MARIA? RABBONI.; cu privelegio S. C. Maiestat.; PRO ILLVS.tri AC GENERO.so DNO D. IOANNI ALBERTO LIBEro BARONI À SPRIZENSTAIN ET NEVHAVS; S.cra C.re M.ti ET SERENISS. FERDINANDO ARCHIDVCI AVSTRiae. & c. À CONS. Pinxit Barth: Sprager, Ioan: Sadeler scalps: et dedic:
IconClass: 31A51453   Salbgefäß
25H11   Berge, Gebirge
73D612   Golgatha: das Kreuz (die Kreuze) im Hintergrund
73E31   Maria Magdalena kniet vor Christus, der in der Regel als Gärtner mit einer Hacke und/oder einem Spaten dargestellt ist: Noli me tangere
31A251611   auf die Brust gelegte Hand
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einem verlorenen Gemälde von B. Spranger. Kleines Loch oben am rechten Rand.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 121, Kat.Nr. 255.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 1 (Supplement). Johann Sadeler I. New York 1999, S. 271, Kat.Nr. 7001.219.


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum