|<<   <<<<   7 / 177   >>>>   >>|

Kouros



Kouros


Inventar Nr.: S 57
Bezeichnung: Kouros
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Ende 6. Jh. v. Chr.
Objektgruppe: Statuette
Geogr. Bezüge:
Fundort: Griechenland, Samos, Pythagoreion, Westnekropole, Schutt Felskammergräber: 1
Herkunft: Griechenland, Samos? / Rhodos?
Material / Technik: Ton
Maße: 17 cm (Höhe)


Katalogtext:
Ton orangefarben, glimmerhaltig. Vorder- und Rückseite aus je einer Matrize. Innen hohl. Unten geschlossen, darin Messereinstich. Riß entlang der Matrizennaht an Kopf und Oberarmen. An Knien und Hals gebrochen und geklebt. Oberfläche insgesamt stark verrieben, an der Basisvorderseite und am l. Fuß abgeschlagen.
Aufgerichtet stehender Jüngling auf rechteckiger Standplatte. L. Bein vorgestellt, Hände an den Hüften anliegend. Eng am Körper anliegender Chiton; vorgewölbter Faltenbausch zwischen den Beinen. Der Mantel läßt r. Brusthälfte frei; quergespannte, z. T. durchhängende Faltenzüge von der r. Taille zur l. Schulter; sie werden z. T. überdeckt von dem von der l. Schulter herabfallenden Saum. Hochovales Gesicht; dichte Haarkappe; tief in den Rücken fallende Haarmasse, horizontal gegliedert, unten halbkreisförmig begrenzt.
Ostgriechisch (rhodisch oder samisch). Ende 6. Jh. v. Chr.

(Sinn 1977)


Auf rechteckiger Standplatte stehende, mit Chiton und Schrägmantel bekleidete Figur. Das linke Bein ist vorgestellt, die Hände liegen am Körper an. Schmales längliches Gesicht mit auf die Schulter fallendem Haar.

(Löwe in: Gercke 1996)



Literatur:
  • Sinn, Ulrich: Antike Terrakotten. Staatliche Kunstsammlungen Kassel. Vollständiger Katalog. Kassel 1977, S. 35, Kat.Nr. 50.
  • Gercke, Peter: Samos - die Kasseler Grabung 1894 in der Nekropole der archaische Stadt von Johannes Boehlau und Edward Habich. Melsungen 1996, S. 86, Kat.Nr. Schutt Felskammergräber: 1.


Letzte Aktualisierung: 03.07.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum