|<<   <<<<   2 / 4   >>>>   >>|

Hydrostatische Waage (zweiter von zwei Teilen)



Hydrostatische Waage (zweiter von zwei Teilen)


Inventar Nr.: APK F 27
Bezeichnung: Hydrostatische Waage (zweiter von zwei Teilen)
Künstler / Hersteller: Johann Adam Cass (nachgewiesen 1712 - 1726)
Datierung: um 1720
Objektgruppe: Waagen und Gewichte
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Eisen, Messing, Holz, Textil
Maße: geschlosses Kästchen für F 26/F27 zusammen 7,5 x 34 x 14 mm (Objektmaß)
F 27 mit aufgestelltem Stab 20 cm (Höhe)
F 27 im ausgefahrenen Zustand 65 cm (Breite)


Katalogtext:
Diese zweiteilige Waage mit Zubehör kann einfach und schnell auseinander genommen und in dem schmalen Holzkasten verstaut werden. Dies ermöglicht die unkomplizierte Benutzung unterwegs.
Gebaut wurde sie, genauso wie die kunstvolle Waage APK F 40, von dem Kasseler Ingenieur-Hauptmann Johann Adam Cass. Es handelt sich dabei um ein frühes Beispiel einer Neigungswaage.

(R. Giesemann, 2018)



Literatur:
  • Bungarten, Gisela (Hrsg.): Groß gedacht! Groß gemacht? Landgraf Carl in Hessen und Europa. Ausstellungskatalog. Kassel, Museumslandschaft Hessen Kassel. Petersberg 2018, S. 358, Kat.Nr. X.149.


Letzte Aktualisierung: 20.07.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum