|<<   <<<<   2 / 7   >>>>   >>|

Elektromagnetische Waage nach A. C. Becquerel



Elektromagnetische Waage nach A. C. Becquerel


Inventar Nr.: APK F 25
Bezeichnung: Elektromagnetische Waage nach A. C. Becquerel
Künstler / Hersteller: A. Hochapfel
Datierung:
Objektgruppe:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Holz - Lackfassung, Metall - Lackfassung, Glas, Textil
Maße: 65 x 26 x 63 cm (Objektmaß)
17,9 kg (Gewicht)


Katalogtext:
Mit der elektromagnetischen Waage nach Antoine César Becquerel (1788-1878) konnten extrem schwache elektrische Ströme gemessen werden. Becquerel hat diese Form des Galvanometers 1826 entwickelt. Dieses Gerät hier wurde von A. Hochapfel gebaut, der Mechanikus an der Höheren Gewerbeschule in Kassel war. Das Objekt wurde 1884 von der Höheren Gewerbeschule dem Museum überlassen.

(B. Schirmeier, 2019)



Letzte Aktualisierung: 25.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum