|<<   <<<<   947 / 960   >>>>   >>|

Stuhl, 1 von 8



Stuhl, 1 von 8


Inventar Nr.: SM 2.1.1282
Bezeichnung: Stuhl, 1 von 8
Künstler / Hersteller: Nicolas Vallois (1738 - 1790), Zuschreibung
Datierung: um 1785 - 90
Objektgruppe: Möbel / Sitzmöbel
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Buche, geschnitzt, vergoldet und gefaßt, Bezug: Seidenlampas
Maße: Sitzhöhe 50,5 cm (Objektmaß)
96,5 x 56 x 49 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Stuhl mit geschnitztem, weiß und gold gefaßten Rahmen. Über kleinen gedrungenen Füßen vier kannelierte, nach unten konisch verjüngte Säulenbeine, die oben und unten mit einem Blattfries verziert sind und unterhalb des Zargenansatzes eine Kehle aufweisen. Die Zarge als gerader Fries aus stilisiertem Akanthus geformt, an den Ansatzstellen der Beine hervorgehobene quadratische Blattrosetten. Rechteckige Rückenlehne mit ovalem Polster. Der Rahmen mit Bandornament und Rosetten verziert, die Zwickel des Rahmens mit Akanthusschnitzerei, in der oberen Mitte ein Vasenmotiv mit Festons. Die hohen Polster von Sitzfläche und Rücken seitlich mit breiter Bordüre besetzt, die ein Blumenrankenmuster zeigt. Bezugsstoff der Flächen aus rotem, chinoisem Seidenlampas, welcher der Wandbespannung in Schloss Wilhelmsthal, 1. Obergeschoss, ehem. Schlafzimmer, Südwohnung entspricht.

Zugehörig zu einer Garnitur: bestehend aus 2 Sofas 2.1.1270 - 71, 4 Sesseln 2.1.800 u. 2.1.1272 - 74, 16 Stühlen 2.1.1275 - 2.1.1290, 2 Ofenschirmen 2.7.217 - 218

Inv. Dräger 26.9.1995


Literatur:
Lit.:Bleibaum 1926,S.79,Taf.39 (in Wilhelmsthal, Musensaal)
Kreisel/Himmelheber 1968-73,Bd.3,S.58
Schenk und Schweinsberg 1974,S.19,Abb.2
Vgl.:Kat.Nr. 42,43,44 und 55
Kreisel/Himmelheber 1968-73,Bd.3.Nr.127 (Entwurf Christoph Jussow, Ausführung N. Vallois)

Siehe auch:


  1. SM 2.1.1270: Sofa, zweisitzig, 1 von 2
  2. SM 2.1.1272: Armlehnsessel, 1 von 4
  3. SM 2.1.1286: Stuhl, 1 von 8
  4. SM 2.7.217: Ofenschirm
  5. SM 2.7.218: Ofenschirm


Letzte Aktualisierung: 20.09.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum