|<<   <<<<   15 / 104   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 11704
 
Werktitel: Die Rückkehr von der Ernte
nach Hollstein: View of Malines
nach Werkverzeichnis: Return from the Harvest
übersetzt: Ansicht von Mecheln
Konvolut / Serie: Große Landschaften / The Set of Large Landscapes, 6 Bll., Hollstein Dutch and Flemish III.88.299-304
Beteiligte Personen:
Stecher:Schelte Adamsz. Bolswert (1586 - 1659)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Gillis Hendricx (tätig um 1640 - 1677)
Datierung:
Entstehung der Platte:1635 - 1659 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:um 1635 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Kupferstich
Maße: 45,4 x 64 cm (Plattenmaß)
45,5 x 64 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten mittig: Temporibus certis maturam rusticus vuam Collogit, et nudo sub pede musta fluunt Temporibus certis defectas alligit herbas Et tonsam raro pectine verrit humum. Ovid. Lib. 1 de remedio.; Pet. Paul. Rubbens pinxit.; S. a. Bolswert sculpsit.; Gillis Hendricx excudit Antverpia. (gestochen)
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 47I14   Ernte
46C144   vierrädriger, von Tieren gezogener Wagen; z.B.: Kutsche
46C11   Landstraße, Weg, Pfad
47I   Landwirtschaft (Ackerbau, Viehzucht, Gartenbau, Blumenzucht etc.)
25H1   Landschaften in der gemäßigten Zone
Anmerkungen:
Kommentar: Das Blatt weist eine vertikale geglättete Mittelfalte auf.
Nach dem Gemälde von P. P. Rubens (gegenseitig), Florenz, Palazzo Pitti, Galleria Palatina (Inv.-Nr. 00129513).
Der Stich befand sich ehemals im Klebeband „P. P. Rubens, Tom. II“, mit Reproduktionsgraphik nach Rubens, der aufgelöst wurde. Die Auflösung wurde nicht dokumentiert und das Inhaltsverzeichnis des Bandes hat sich nicht erhalten. Siehe den Kommentar zum aufgelösten Band [Rubens, aufgelöst].


Literatur:
  • Hecquet, Robert: Catalogue des estampes gravées d'après Rubens. Auquel on a joint l'oeuvre de Joardaens & celle de Visscher. Paris 1751, S. 117, Kat.Nr. 34.
  • Schneevogt, C. G. Voorhelm: Catalogue des estampes gravées d'après P. P. Rubens, Avec l'indication des collections où se trouvent les tableaux et les gravures. Harlem 1873, S. 31, Kat.Nr. 52.4.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 3: Boekhorst - Brueghel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 88, Kat.Nr. 302.
  • Adler, Wolfgang: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part XVIII: Landscapes and Hunting Scenes. I Landscapes. London 1982, S. 151, Kat.Nr. 48.copy 6.


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum