Inventar Nr.: GS 11699
 
Werktitel: Die Verteidiger der Eucharistie
nach Hollstein: The Fathers of the Church and St. Clare
nach Werkverzeichnis: The Defenders of the Eucharist
Beteiligte Personen:
Stecher:Schelte Adamsz. Bolswert (1586 - 1659)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Nicolaes Lauwers (um 1600 - um 1652)
Datierung:
Entstehung der Platte:1625 - 1652 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 51,3 x 48,4 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: HIC EST PANIS QVI DE CAELO DESCENDIT Ioan. 6.; Pet. Paul. Rubens pinxit et C. à Bolswert sculpsit.; Nicolaus Lauwers excudit Antverpiae.; DOCTORVM aethereo quod ... quoque crede fide.; Handschrift: unten mittig mit Feder in Braun: Cum Priuilegio.; verso oben rechts mit Graphit: [...]
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 11I51   die vier römisch-katholischen Kirchenväter in einer Gruppe: Ambrosius (gewöhnlich als Bischof), Hieronymus (gewöhnlich als Kardinal), Augustinus (gewöhnlich als Bischof), Gregor der Große (gewöhnlich als Papst)
11HH(CLARE)   Klara von Assisi, Jungfrau und Gründerin des Ordens der Klarissen (Arme Schwestern); mögliche Attribute: Buch, Kreuz, flammendes Horn, Lilie, Monstranz, Palmwedel, Hirtenstab, Rosenkranz
11H(THOMAS AQUINAS)   Thomas von Aquin, der Dominikanertheologe und sogenannte Doctor Angelicus; mögliche Attribute: Buch, Magisterkette mit Sonnenscheibe, Taube, Keuschheitsgürtel, Lilie, Kirchenmodell, Monstranz (oder Kelch), Mitra zu seinen Füßen, Ste
11Q7324   die Eucharistie (als viertes der sieben Sakramente)
11Q71444   Ostensorium, Monstranz
11E1   der Heilige Geist als Taube (in Flammen) dargestellt
11G191   Engel als Kind(er) dargestellt
41B34   Öllampe
48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
25G4111   Kranz, Girlande
Anmerkungen:
Kommentar Horizontale und vertikale Mittelfalte. Der Stich ist mit Graphit quadriert.
Der Stich befand sich ehemals in einem Klebeband mit Reproduktionsgraphik nach Rubens, der aufgelöst wurde. Die Auflösung wurde nicht dokumentiert und das Inhaltsverzeichnis des Bandes hat sich nicht erhalten.

Literatur:
  • Poorter, Nora de: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part II. The Eucharist Series. Volume I. Brüssel 1978, Kat.Nr. 15c.copy 5, S. 369.
  • Hecquet, Robert: Catalogue des estampes gravées d'après Rubens. Auquel on a joint l'oeuvre de Joardaens & celle de Visscher. Paris 1751, Kat.Nr. 119, S. 27.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 3: Boekhorst - Brueghel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, Kat.Nr. 193 I(II), S. 80.


Letzte Aktualisierung: 10.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum