|<<   <<<<   8 / 104   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 11689
 
Werktitel: Die Auferstehung Christi
nach Hollstein: The Resurrection of Christ
nach Werkverzeichnis: La Réssurrection de notre Seigneur
übersetzt: Auferstehung Christi
Beteiligte Personen:
Stecher:Schelte Adamsz. Bolswert (1586 - 1659)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
erwähnte Person:Jan I Moretus (1543 - 1610)
Martina Moretus (1550 - 1616)
Datierung:
Entstehung der Platte:1612 - 1659 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 42,8 x 29,9 cm (Plattenmaß)
52,7 x 36,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P. Paulus Rubbens pinxit.; S. a Bolswert fecit.; CHRISTVS RESVRGENS EX MORTVIS IAM NON MORITVR. ad Rom.4.; Iuxta prototypon depictum a P. Paulo Rubenio, quod videre est in Ecclesia Cathedrali Antverpiensi in Epitapho IOANNIS MORETI et MARTINAE PLANTINAE; 5
Handschrift: oben rechts mit Feder in schwarz: 37 [mit Graphit durchgestrichen]
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 11G1911   Cherubim, d.h. Kinderköpfe mit Flügeln
73E1   die Auferstehung Christi
73E12   Christus, der in der Regel eine Fahne hält, steigt aus dem Grab (zusätzlich sind häufig schlafende und/oder erschrockene Soldaten dargestellt)
34B11   Hund
25G4(IVY)   Pflanzen und Kräuter: Efeu
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde (gegenseitig) in der Liebfrauenkathedrale Antwerpen, das Rubens für das Grab von Jan und Martina Moretus schuf.
Der Stich befand sich ehemals in einem Klebeband mit Reproduktionsgraphik nach Rubens, der aufgelöst wurde. Die Auflösung wurde nicht dokumentiert und das Inhaltsverzeichnis des Bandes hat sich nicht erhalten. Siehe den Kommentar zum aufgelösten Band [Rubens, aufgelöst].
Foliierung: Auf dem Blatt handschriftliche Seitenangabe (fol. 37) vom ehemaligen Klebeband.


Literatur:
  • Hecquet, Robert: Catalogue des estampes gravées d'après Rubens. Auquel on a joint l'oeuvre de Joardaens & celle de Visscher. Paris 1751, S. 24, Kat.Nr. 98.
  • Schneevogt, C. G. Voorhelm: Catalogue des estampes gravées d'après P. P. Rubens, Avec l'indication des collections où se trouvent les tableaux et les gravures. Harlem 1873, S. 55, Kat.Nr. 398 V(V).
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 3: Boekhorst - Brueghel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 74, Kat.Nr. 29 V(V).
  • Freedberg, David: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part VII: Rubens. The Life of Christ before the Passion. New York 1984, S. 31, Kat.Nr. 1.Copy 7.

Siehe auch:


  1. GS 39245, fol. 92: Auferstehung Christi


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum