|<<   <<<<   3765 / 3775   >>>>   >>|

Schmuckteller



Schmuckteller


Inventar Nr.: Kr 8 N 6
Bezeichnung: Schmuckteller
Künstler / Hersteller: Wächtersbacher Steingutfabrik
Datierung: 1915
Objektgruppe: N Teller (08 Gefäße)
Geogr. Bezug: Wächtersbach [Stadt] (Europa->Deutschland->Hessen->Main-Kinzig-Kreis [Landkreis])
Material / Technik: Steingut
Maße: Rand 30,4 cm (Durchmesser)
Boden 18,4 cm (Durchmesser)
2,7 cm (Höhe)


Katalogtext:
Flacher Teller, grauer Scherben, weiß glasiert. Hoher Standring, zweifach durchbohrt, mit Lederband. Im Spiegel aufgemalt: Mädchen in Schwälmer Tracht mit je einem Laib Brot unter den Armen; Figur umgeben von Text in deutscher Schreibschrift (schwarz): "Besser 'K' Brot als 'kaa' Brot!" und Jahreszahl "1915". Auf Fahne umlaufend aufgemalte Blumenmotive (rot, lila, blau, gelb). Auf Fahnenknick und Rand umlaufend hellblaues Band.
Im Spiegel Signatur: "Joh. Ha. Mohr", auf einem Brot "k 19", auf dem anderen "K 15".
Auf der Unterseite gestempelt: "ZS" (?) und Firmenzeichen ohne Krone. Aufgedruckt Firmenzeichen und "WAECHTERSBACH", umrahmt von: "gesetzlich geschützt", darunter "Dek. 2520", seitlich "20".


Literatur:
Mitten im Leben. Vom 19. bis ins 21. Jahrhundert. Bearbeitet von Martina Lüdicke und Almuth Kölsch, Hg.: Museumslandschaft Hessen Kassel (Kataloge der MHK, Bd. 64), Kassel/Petersberg 2016, S. 112 (Abb.).


Letzte Aktualisierung: 05.03.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum