|<<   <<<<   2 / 16   >>>>   >>|

Kanne für heiße Milch



Kanne für heiße Milch


Inventar Nr.: KP 1960/58b
Bezeichnung: Kanne für heiße Milch
Künstler / Hersteller: Isaak (Isaac) Baucair (1723 - 1793)
Datierung: um 1780
Objektgruppe: Gefäß
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Silber, innen vergoldet. Holz schwarz gestrichen
Maße: 21,1 x 9,7 x 15 cm Tiefe mit Henkel (Objektmaß)
390,7 g (Gewicht)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: BZ: Kassel mit K (verschlagen, Neuhaus/Richter 14a)
Beschriftung allg.: MZ: IB (Neuhaus/Richter 99a)


Katalogtext:
"Das Kannenpaar, in ausgewogenen Proportionen auf rundem gestuftem Fuß stehend, folgt in seiner Gestaltung bis in Details unverkennbar dem Kasseler Typ, wie er in der Stadt schon um 1730 vorkommt. Immer gehören zwei Kannen zusammen, eine große für Kaffee und eine kleinere für die zugehörige heiße Milch. Aus geschmacklichen Gründen ist diese innen vergoldet. Baucair, der um 1780 auch schon klassizistische Formen und Dekore benutzt und damit dem Hofstil Landgraf Friedrich II. folgt, hat hier noch einmal ein elegantes, formvollendetes Paar in einem gemäßigten Rokokostil geschaffen."
Zit. nach: Ekkehard Schmidberger, in: SchatzKunst 2001, S. 358.


Literatur:
  • Schneider, Ina; Schmidberger, Ekkehard: Hanauer und Kasseler Silber. Kassel 1981, S. 84.
  • Neuhaus, Reiner: Immer Kannen für Kaffee und Milch? Die Kannenpaare, ein Höhepunkt der Kassler Goldschmiedekunst. 1995, S. 1142-1143.
  • Neuhaus, Rainer; Schmidberger, Ekkehard: Kasseler Silber. Eurasburg 1998, Kat.Nr. 119, S. 138.
  • Schmidberger, Ekkehard; Richter, Thomas; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: SchatzKunst 800-1800. Kunsthandwerk und Plastik der Staatlichen Museen Kassel im Hessischen Landesmuseum. Wolfratshausen 2001, Kat.Nr. 165, S. 358.


Letzte Aktualisierung: 16.04.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum