|<<   <<<<   19794 / 20052   >>>>   >>|

fragmentiertes Steinbeil (Rillenbeil)



fragmentiertes Steinbeil (Rillenbeil)


Inventar Nr.: VF 8676
Bezeichnung: fragmentiertes Steinbeil (Rillenbeil)
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Neolithikum
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Ermschwerd (Europa->Deutschland->Hessen->Werra-Meißner [Landkreis]->Witzenhausen [Stadt])
Material / Technik: Felsgestein, geschliffen
Maße: 13,5 cm (Länge)
5,6 cm (Breite)
7,8 cm (Dicke)
Funddatum:
Fundumstände: Lesefund
Fundart:
Fundstelle: Kiesgrube Freudenthal nahe Gertenbach


Katalogtext:
Großes, schweres fragment eines Steinbeils, sog. Rillenbeil, am Nacken gebrochen, Schneide beschliffen und vom Schaftbereich abgesetzt, Oberfläche ansonsten lediglich gepickt.

Einzelfund aus einer Kiesgrube nahe Gertenbach




Letzte Aktualisierung: 15.07.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum