|<<   <<<<   7 / 16   >>>>   >>|

Askos mit antiker Ruine



Askos mit antiker Ruine


Inventar Nr.: KP 1988/30
Bezeichnung: Askos mit antiker Ruine
Künstler / Hersteller: Königliche Porzellanmanufaktur Berlin (1763 - 1918)
Datierung: nach 1870
Objektgruppe: Gefäß
Geogr. Bezug: Deutschland, Berlin
Material / Technik: Porzellan, glasiert Handbemalung, eingebrannt, Ziegenböcke aufmodelliert.
Maße: 22,6 x 20,3 x 12,3 cm (Objektmaß)
Beschriftungen: Braune Marke: Reichsapfel, darunter KPM (Malereimarke); darüber blaues Szepter; Prägestempel: f


Katalogtext:
Das Gefäß kopiert einen in Pompeji gefundenen bronzenen Askos, dessen Form dem ursprünglich ledernen Weinschlauch (ἀσκός as-kós „Schlauch“) folgt. Die Wandung zeigt ein Gemälde mit südlicher Herbstlandschaft und Ruine.
(Cornelia Weinberger, Dezember 2018)



Literatur:
  • Historismus. Angewandte Kunst im 19. Jahrhundert. Bde. 1-4. Staatliche Museen Kassel. Kassel 1987-1997, Kat.Nr. 490.


Letzte Aktualisierung: 24.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum