|<<   <<<<   192 / 438   >>>>   >>|

Bussole, sog. Bergkompaß, für Zuleginstrument



Bussole, sog. Bergkompaß, für Zuleginstrument


Inventar Nr.: APK E 19
Bezeichnung: Bussole, sog. Bergkompaß, für Zuleginstrument
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: vor 1765
Objektgruppe: Geodätische Instrumente
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Messing, Glas, Eisen
Maße: Gesamthöhe 10 cm (Höhe)
9,5 cm (Breite)


Katalogtext:
Für Richtungs- und Neigungsbestimmung; wohl für montanistische Zwecke verwendet, aber die bei einem Bergkompaß übliche Vertauschung von Ost und West zwecks handlichem Ablesen des Streichens und Fallens von Schichten findet sich hier nur auf dem Gehäuse, nicht auf der Skala der Bussole selber, wieder. Die Skala der Bussole ist auf ca. 2° ausgeführt; dies als Unterteilung von 1h = 15° in je acht Teile. Auf dem Bügel eine Skala zur Ablesung des Neigungswinkels, in 1° ausgeführt. Wahrscheinlich ursprünglich auch mit einem Lotpendel. Nicht signiert. Datierung gemäß Nachweis von dieser Bussole im Prizier-Inventar von 1765. Aus dem zur Zeit nicht auffindbarem Zuleginstrument E 20 herausnehmbar; der kreisförmige Bügel dient dem Zweck eine solch freihängenden Benutzung. (PSch, 2018)



Letzte Aktualisierung: 10.02.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum