einfacher Theodolit, sog. Hollandkreis, für Stativ



einfacher Theodolit, sog. Hollandkreis, für Stativ


Inventar Nr.: APK E 7
Bezeichnung: einfacher Theodolit, sog. Hollandkreis, für Stativ
Künstler / Hersteller: Johann Heinrich van Lennep (1635 - 1720), Zuschreibung
Datierung: um 1690
Objektgruppe: Geodätische Instrumente
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Metall - Lackfassung, Glas
Maße: max. 90 mm (Höhe)
Kompass 57 mm (Durchmesser)
Diopter Länge 280 mm (Durchmesser)
Scheiben 250 mm (Durchmesser)
1,62 kg (Gewicht)
28 cm (Durchmesser)
5,5 x 28 x 28 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Zum Messen von Horizontal- und Vertikalwinkeln; die Bussole, mit blauer Magnetnadel, befindet sich in der Mitte der scheibenförmigen Grundplatte. Für Stativ; das Originalstativ war bereits zur Zeit des Prizier-Inventars von 1765 nicht mehr vorhanden. Die Skala des Horizontalkreises ist in 1° ausgeführt, außen Teilung als 2x180° im Uhrzeigersinn und innen Teilung als 2x180° im Gegenuhrzeigersinn; mittels dem auf 60°-Bogen sich von einem Ende der Alhidade über die Teilung erstreckenden Nonius auf ca. 5' ablesbar. Die Skala der Bussole ist in ca. 3° ausgeführt; dies als Richtungskala, mit 128 Strichen über dem Vollkreis, im Uhrzeigersinn. Am Rand der Grundplatte befinden sich, jeweils bei 90° und 180°, vier feste Diopter, je mit Visierfenster und Visierschlitz; zwei weitere Diopter, von derselben Bauart, befinden sich auf der Alhidade. Nicht signiert; die Zuschreibung dieses Hollandkreises zu Lennep findet sich schon bei Prinzier, ist allerdings unsicher. Die Datierung basiert auf dem nachweisbaren Wirken von Lennep am Kasseler Hof. Das Gerät war im 19./20. Jh. mglw. zeitweise nicht in der Sammlung bzw. nicht auffindbar: es fehlt nicht nur bei CG, sondern hat scheinbar nicht einmal eine Nr. im Klassen-Inv. (PSch, 2018)



Letzte Aktualisierung: 20.01.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum