|<<   <<<<   2 / 10   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19344, [fol. 11]
 
Werktitel: Die mystische Vermählung der Heiligen Katharina in Anwesenheit von Maria Magdalena
Serie: Sammlung von 60 Stichen der berühmtesten Gemälde von Verona / Raccolta di N. 60 Stampe Delle piu celebri Pitture Di Verona, Nr. 11
Beteiligte Personen:
Stecher:Gaetano Zancon (1770 - 1817)
Zeichner:Gaetano Zancon (1770 - 1817)
Inventor:Paolo Farinati (1524 - 1606)
Verleger:Francesco Montini (18. / 19. Jh.)
Datierung:
Entstehung der Platte:1802 - 1806 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 18,7 x 12 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: n.o 11; Paulo Farinati dipinse.; Esistente nell'Eremo del Tagliaferro in vicinanza di Verona; Gaetano Zancon dis.ò e inc.
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Italien, Avesa, S. Maria del Tagliaferro
Verlagsort: Italien, Verona
IconClass: 11HH(CATHERINE)34   die mystische Vermählung der hl. Katharina von Alexandrien mit Christus: das Christuskind steckt ihr einen Ring an den Finger
11HH(MARY MAGDALENE)   Maria Magdalena, büßende Prostituierte; mögliche Attribute: Buch (oder Schriftrolle), Krone, Dornenkrone, Kruzifix, Salbgefäß, Spiegel, Musikinstrument, Palmzweig, Rosenkranz, Geißel
11F42   Madonna: Maria sitzt oder thront (machmal halbfigurig) und hält das Christuskind in ihrem Schoß (oder vor ihre Brust)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem verlorenen Gemälde von Paolo Farinati, das sich ehemals in S. Maria del Tagliaferro in Avesa befand. Vgl. Davide Dossi: Paragoni di Paolo e Orazio Farinati, in: Paragone Arte (2012), LXIV, Nr. 765, 112, S. 25.



Letzte Aktualisierung: 11.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum