|<<   <<<<   1 / 3   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.676, [fol. 148]
 
Werktitel: Rahmen mit Rocaille-Ornamenten und Putten
Hist. Inhaltsverzeichnis: k) Livre de differentes bordures allégoriques inventées & gra- / vées par Martinet. [nachträglicher Zusatz von anderer Hand: 32 blatt]
Beteiligte Personen:
Künstler:Jean-Baptiste Bichard (*1722 - tätig um 1774), Vermutet
Verleger:Jean-François Daumont (tätig um 1750 - 1775)
Datierung:
Entstehung der Platte:1740 - 1775 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 34,3 x 23,4 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: DEIINVE NI DEVS [gegenseitig]; Daumont ex.; Dedié à Messieurs les Banquiers.
IconClass: 48C5156   Bilderrahmen etc.
48A9863   Rocaille-Ornament
92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
49MM32   Buch (geschlossen) - MM - geöffnetes Buch
49L51   Schreibfeder
49D5111   Zirkel
45C15(BOW AND ARROW)   Waffen eines Bogenschützen: Pfeil und Bogen
48A9875   Girlanden, Blumengewinde (Ornament)
Anmerkungen:
Kommentar: Die Platte ist nicht signiert. Sie könnte wie der nachfolgende Stich [fol. 148] von Jean-Baptiste Bichard stammen. [fol. 148] weist die gleiche Widmung auf und ist ebenfalls von Daumont verlegt. Auch der äußere Rahmen und die Putten sind vergleichbar.



Letzte Aktualisierung: 14.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum