|<<   <<<<   24 / 37   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19347, [fol. 32]
 
Werktitel: Delila wird von den Philistern bezahlt
nach IFF: Dalila recoit le prix de sa trahison
Konvolut / Serie: Die großen Taten des Samson / Histoire des Actions extraordinaires de Samson, 40 Bll., Nr. 32, (o. Lit. 017)
Beteiligte Personen:
Stecher:Benoît d. Ä. Audran (1661 - 1721)
Inventor:François Verdier (1651 - 1730)
Verleger:Charles Simonneau (1645 - 1728)
Benoît d. Ä. Audran (1661 - 1721)
Datierung:
Publikation:1698 (in der letzten Platte)
Technik: Radierung
Maße: 15,9 x 21,1 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Inv. et dessiné par F. Verdier; et Gravé par B. Audran; Les Philistins comptent ... leur etoit si contraire; (32); Ideo Philistiim multos ... sibi inimicum interficere.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 71F374   Delila erfährt das Geheimnis von Samsons Stärke und benachrichtigt die Philister, die das Geld bringen
41A2   Hausinneres
41A422   Behänge und Draperien
46A63   Treffen, Versammlung
41D267   Börse, Geldbeutel
31AA231   stehende Figur - AA - weibliche Figur


Literatur:
  • Weigert, Roger-Armand: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 1: Alix (Jean) - Boudeau (Jean). Paris 1939, S. 107, Kat.Nr. 5-17.


Letzte Aktualisierung: 08.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum