Inventar Nr.: SM-GS 6.2.767, fol. 48
 
Werktitel: Prospect deß Kien Marckts
in der Platte: Prospect deß Kien Marckts
Titel lateinisch: Prospectus Fori, quod à Taedis nomen habet
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann August Corvinus (1683 - 1738)
Zeichner der Vorlage:Salomon Kleiner (1703 - 1761)
Verleger:Johann Andreas d. Ä. Pfeffel (1674 - 1748)
Datierung:
Entstehung der Platte:1724 - 1725 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 23 x 34,2 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: 13.; Prospectus FORI, quod ... Zum rothen Igel genandt.; Sal. Kleiner Ing. Elect. Mogunt. del.; Cum. Privil. S. C. M.; I. A. Corvinus sculps.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Österreich, Wien, Peterskirche
Verlagsort: Deutschland, Augsburg
IconClass: 48C141   Darstellung eines realen Gebäudes (das noch existiert oder einmal existiert hat)
25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
25I144   Platz, zentraler Platz, Sternplatz etc.
41A144   Wohnhaus, Etagenhaus
41A343   Leiter
46C1213   etwas mit einer Tragestange tragen
Anmerkungen:
Kommentar: Dargestellt ist wohl der Wildpretmarkt. Der eigentliche Kienmarkt lag in der Nähe der Seitenstettengasse und existiert nicht mehr.
Nach der Zeichnung von S. Kleiner in Wien, Österreichische Nationalbibliothek (Inv.-Nr. Cod. min. 9 / 1, fol. 61).



Letzte Aktualisierung: 04.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum