|<<   <<<<   90 / 90   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.732, [fol. IV,1]
 
Werktitel: Vignette mit fünf Putten
nach IFF: Vignette de l'avertissement
Beteiligte Personen:
Stecher:Sébastien (1637) Leclerc (1637 - 1714)
Inventor:Jacques Bailly (1629/1634 - 1679)
Datierung:
Entstehung der Platte:1660 - 1676 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 10,2 x 25,2 cm (Plattenmaß)
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
23D   Jahreszeiten (insbesondere ihre Personifikationen); Ripa: Stagione, Le quattro stagione dell'anno
92B38(LYRE)   Attribute Apollos: Leier
43A433   Krönung mit einem Lorbeerkranz
23O   Tierkreis; die zwölf Tierkreiszeichen zusammen dargestellt
Anmerkungen:
Kommentar: Unten rechts befindet sich vermutlich die getilgte Signatur "I. Bailly in.".


Literatur:
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 9: Sébastien Leclerc (Teil 2). Paris 1980, S. 68, Kat.Nr. 1580.

Siehe auch:


  1. GS 20362, [fol. 7,1]: Vignette mit fünf Putten
  2. GS 20363, [fol. 31,1]: Vignette für die Tapisserien der vier Jahreszeiten
  3. SM-GS 6.2.732, [fol. IV]: Beschreibung der Grotte von Versailles, Seite 1


Letzte Aktualisierung: 17.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum