|<<   <<<<   4 / 43   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19360, fol. 109
 
Werktitel: Esther vor Ahasver
Hist. Inhaltsverzeichnis: 109. | Esther chès Ahasverus | P. Verones | W. Hollart.
nach Hollstein: Esther before Ahasuerus
Konvolut / Serie: Das Theater der Maler von David Teniers / Theatrum Pictorium / Le Theatre des Peintures de David Teniers, 234 Bll., Bähr 2009.466.1-246
Beteiligte Personen:
Stecher:Wenzel Hollar (1607 - 1677)
Maler der Vorlage:David d. J. Teniers (1610 - 1690)
Inventor:Paolo Veronese (1528 - 1588)
Verleger:David d. J. Teniers (1610 - 1690)
Datierung:
Entstehung der Platte:1655 - 1659 (geschätzt)
Publikation:1660 (nach Bähr 2009)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 41,1 x 47 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Paulo Verones Inuentor.;10 Alta 15 Lata.; W. Hollart fecit
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Niederlande, Amsterdam
IconClass: 71Q233   Esther wird König Ahasver vorgestellt
33A3   besuchen; Gäste empfangen; elegante Gesellschaft
33A131   jemanden bekannt machen, vorstellen
44B1211   Thronsaal
34B11   Hund
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Paolo Veronese in Florenz, Galleria degli Uffizi (Inv.-Nr. 912).
Montierung: Die Radierung wurde mittig vertikal gefaltet und auf den Falz montiert.


Literatur:
  • Bähr, Astrid: Repräsentieren, bewahren, belehren: Galeriewerke (1660-1800). Von der Darstellung herrschaftlicher Gemäldesammlungen zum populären Bildband. Hildesheim/Zürich/New York 2009, S. 471, Kat.Nr. 125.
  • Turner, Simon; Bartrum, Giulia: The New Hollstein German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Wenceslaus Hollar. Part IV. Ouderkerk aan den IJssel 2010, S. 233, Kat.Nr. 1198.II.


Letzte Aktualisierung: 14.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum