Inventar Nr.: GS 20308, fol. 71
 
Werktitel: Das jüngste Gericht
nach Bartsch: Le Jugement universel
Hist. Inhaltsverzeichnis: 71 | Jugement dernier | Michael Angelo | Jul. Bonasonius
Beteiligte Personen:
Stecher:Giulio Bonasone (1500/10 - nach 1574)
Inventor:Michelangelo Buonarroti (1475 - 1564)
Datierung:
Entstehung der Platte:1546 - 1550 (geschätzt)
Träger: bräunliches Papier (Stich)
Technik: Kupferstich
Maße: 58 x 44,7 cm größte Höhe / Breite (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: IVLIVS Bonasonius Bonon èpropria Michaelis Angeli pictura quae est in Vaticano nigro Capello excepit in aesqu incidit; Cum priuilegio summi Pontificis
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Italien, Rom, Sixtinische Kapelle
IconClass: 11U   das Jüngste Gericht
73D811   'Arma Christi' (zusammen mit Christus dargestellt)
11H(...)   männliche Heilige (mit NAMEN)
11HH   weibliche Heilige
11U21   die Auferstehung der Toten (beim Jüngsten Gericht)
11U23   die Seligen werden zum Himmel geleitet (beim Jüngsten Gericht)
11U24   der (Höllen)sturz der Verdammten (beim Jüngsten Gericht)
Anmerkungen:
Kommentar Nach dem Fresko von Michelangelo, Rom, Sixtinische Kapelle.
Das Blatt wurde am oberen Rand ausgeschnitten.
Die untere rechte Ecke ist ausgerissen, nachträglich angestückt und die Darstellung wurde mit Feder in Schwarz retuschiert.
Montierung Der Stich ist auf eine Doppelseite montiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1813, Kat.Nr. 80, S. 132.
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 1. Paris 1854, Kat.Nr. 80, S. 443.


Letzte Aktualisierung: 21.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum