|<<   <<<<   5 / 43   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20309, fol. 8
 
Werktitel: Ecce Homo
Hist. Inhaltsverzeichnis: 8 | Un Ecce Homo | W. Hollar fec. 1650.
nach Hollstein: Christ before Pilate
übersetzt: Christus vor Pilatus
Beteiligte Personen:
Stecher:Wenzel Hollar (1607 - 1677)
Inventor:Tizian (1488/90 - 1576)
erwähnte Person:Henricus Hillewerve (1621 - 1694)
Datierung:
Entstehung der Platte:1650 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 46,8 x 69,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: ECCE HOMO; TITIANVS EQVES CES pinxit 1543; W. Hollar fecit, 1650; E CIMELIIS R. D. FRANC. HILLEWERVE ECCL. CATHED. ANTVERPIEN. CANONICI GRADVATI.
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 73D36   Pilatus zeigt Christus dem Volk; Ostentatio Christi, Ecce Homo
46A7   Menge, Mob
45B   der Soldat; Soldatenleben
41D221(TURBAN)   Kopfbedeckung: Turban
45C19(SHIELD)   Defensivwaffen, Schutz vor Waffen: Schild
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Tizian (gegenseitig), Wien, Kunsthistorisches Museum (Inv.-Nr. Gemäldegalerie, 73). Das Werk wurde 1648 von Hillewerve erworben. Am oberen Rand des Stiches links Einriss, hinterlegt. Rückseitig links oben braune Flecken.
Foliierung: Die Seite ist sowohl mit Feder in Schwarz als auch mit Bleistift foliiert.
Montierung: Der Stich ist zweimal vertikal gefaltet und rechts an vier Punkten auf die Buchseite geklebt.


Literatur:
  • Turner, Simon; Bartrum, Giulia: The New Hollstein German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Wenceslaus Hollar. Part IV. Ouderkerk aan den IJssel 2010, S. 112, Kat.Nr. 1075 II(II).


Letzte Aktualisierung: 15.06.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum