|<<   <<<<   10 / 59   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 138]
 
Werktitel: 1Makk 9,37: Der Festzug Jambris wird gestört. 1Makk 13,25: Das Grabmal Jonatans
in der Platte: I. Machabeen XIII. Vs. 25. 't Graf van Jonathan. I. Machabées XIII. Vs. 25. Tombeau de Jonathan
in der Platte: I. Machabeen IX. Vs. 37. Het Gastmaal van Jambri gestoord. I. Machabées IX. Vs. 37. Le Festin de Jambri interrompu
Beteiligte Personen:
Stecher:Laurens Scherm (tätig um 1690 - 1732)
Inventor:Jan Goeree (1670 - 1731)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36,4 x 24 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: II. MACHABEES IX. Vs. 37. Het Gastmaal van Jambri gestoord. I. MACHABÉES IX. Vs. 37. Le Festin de Jambri interrompu.; I. MACHABEEN XIII. Vs. 25. 't Graf van Jonathan. I. MACHABÉES XIII. Vs. 25. Tombeau de Jonathan; 138; Goeree inv.; P. Mortier edit. cum Privil.; Scherm fec.
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 71Z23   die Schlacht der Makkabäer gegen Jambris Söhne (1 Makkabäer 9:37-41)
Primäre Ikonographie: 43A   Festlichkeiten
Primäre Ikonographie: 42DD25   Hochzeitsfeier, Hochzeitsmahl - DD - im Freien
Primäre Ikonographie: 54EE4   Angriff
Primäre Ikonographie: 42E31   Grab, Grabstätte
Sekundäre Ikonographie: 71Z272   das Grabdenkmal für die Makkabäer: sieben Pyramiden (1 Makkabäer 13:25-30)
Anmerkungen:
Kommentar: Braune Verfärbungen am unteren Rand mittig sowie in den oberen Ecken des Stiches.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 24: Salomon Savery to Gillis van Scheyndel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 192, Kat.Nr. 67.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum