|<<   <<<<   13 / 20   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 91]
 
Werktitel: 2Sam 18,9: Der Tod von Absalom. 2Sam 20,15: Eine Frau aus Abel-Bet-Maacha wirft den Kopf Schebas über die Stadtmauer
in der Platte: II Samuel. XX. Vs. 15. 't Hooft van den weerspannelinch Seba over den muer gesmeten. II Sam. ou II Rois. XX. Vs. 15. La tête du rebelle Seba jettée par dessus les murailles
in der Platte: II Samuel. XVIII. Vs. 9. De Dood van Absalon. II Sam. ou II Rois. XVIII. Vs. 9. Mort d'Absalon
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacobus de Later (1670 - um/nach 1709)
Inventor:Ottmar d. J. Elliger (1666 - 1732)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 35,9 x 23,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: II SAMUEL. XVIII. Vs. 9. De Dood van Absalon. II SAM. ou II ROIS. XVIII. Vs. 9. Mort d'Absalon.; II SAMUEL. XX. Vs. 15. 't Hooft van den weerspannelinch Seba over den muer gesmeten. II SAM. ou II ROIS. XX. Vs. 15. La tête du rebelle Seba jettée par dessus les murailles.; 91; O. Elgers Inv.; P. Mortier edit cum Privil; Laeter fecit
IconClass: 71H849   Absalom, der auf einem Maultier fliehen muß, verfängt sich mit seinen Haaren in einer Eiche
71H8492   Joab ersticht Absalom mit drei Speeren
45B   der Soldat; Soldatenleben
71H876   Joab belagert die Stadt Abel-Bet Maacha, in die sich Scheba zurückgezogen hat
71H8764   Schebas Kopf wird über die Stadtmauer geworfen
41A343   Leiter
Anmerkungen:
Kommentar: Braune Verfärbung in der oberen linken Ecke des Stiches.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 10: L'Admiral - Lucas van Leyden. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 38, Kat.Nr. 72.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum