|<<   <<<<   2 / 49   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20301, fol. 95
 
Werktitel: Zwei Reiter vor dem Zelt einer Marketenderin
Hist. Inhaltsverzeichnis: 95. | Un Trompéte & une Tente de Vivandier. J. de Vischer fec. / J. Cralinga exc.
nach Hollstein: At the Sutler's Tent
nach Werkverzeichnis: Soldiers at a Sutler's Tent
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan de Visscher (um 1633/1636 - 1712)
Inventor:Philips Wouwerman (1619 - 1668)
Verleger:Jan Cralinge (1630 - 1663)
Datierung:
Entstehung der Platte:1650 - 1663 (geschätzt)
Träger: bräunliches Papier (Stich)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 34,7 x 41,5 cm (Plattenmaß)
36,7 x 43,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Philips Wouwerman Pinxit.; J. de Vißcher fecit.; Jan Cralinge excudit.
IconClass: 45M2   Soldaten und Zivilisten
46C13141   Pferd
34B11   Hund
45C41   Heereslager mit Zelten
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von P. Wouwerman (gegenseitig), Privatsammlung. Visschers Radierung unterscheidet sich geringfügig von der Vorlage Wouwermans durch den im Vordergrund mittig dargestellten liegenden statt stehenden Hund. Starke bräunliche Verfärbung des Papiers.
Montierung: In die Seite ist ein Fenster geschnitten worden, das etwas kleiner als die Radierung ist und in welches man die Radierung von hinten geklebt hat (Passepartout-Montierung).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 41: Johannes [de] Visscher to Robert van Voerst. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 27, Kat.Nr. 26 II(V).
  • Schumacher, Birgit: Philipp Wouwerman (1619-1668). The Horse Painter of the Golden Age. 2 Bd. Doornspijk 2006, S. 294, Kat.Nr. A307.Engraving 1.


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum