Inventar Nr.: GS 20301, [fol. 43]
 
Werktitel: Die Reitschule im Freien
in der Platte: L'Academie du Manége
Hist. Inhaltsverzeichnis: 43. | L’Academie du Manége
nach Werkverzeichnis: A Riding School
Konvolut / Serie: Werke nach Philips Wouwerman von Jean Moyreau / Oeuvres de Ph. Wouwermens Hollandois, 89 Bll., Nr. 43, Le Blanc III.61.44-132
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Moyreau (1690 - 1762)
Inventor:Philips Wouwerman (1619 - 1668)
Verleger:Jean Moyreau (1690 - 1762)
erwähnte Person:Louis de Gand-Vilain (1678 - 1767)
Datierung:
Entstehung der Platte:1742 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 35,6 x 47,2 cm (Plattenmaß)
37,5 x 48,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P.pe Wouvermens pinx.; J. Moyreau Sculp.; L'ACADÉMIE DU MANEGE.; Gravé d'Apres le Tableau Original de P.pe Wouvermens de deux pieds six pouces de large sur deux de hauteur; Qui est au Cabinet de MONSIEUR LE PRINCE D'ISENGHIEN, MARECHAL DE FRANCE. Avec privil. du Roi. AP[ligiert]aris chez Moyreau, Graveur du Roi, rue St. Jacques, à la Vielle poste, vis-à-vis la rue du Plâtre. 1742.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 46C13141   Pferd
25F33   Greifvögel
25I   Stadtansicht; Landschaft mit von Menschen errichteten Anlagen
47I214   Ziege
46C1311   Reitschule, Manege
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von P. Wouwerman (gegenseitig), St. Petersburg, Eremitage (Inv.-Nr. ГЭ-847). Am rechten und oberen Rand Spuren eines schwarzen und roten Farbschnitts.
Montierung: In die Doppelseite ist ein Fenster geschnitten worden, das etwas kleiner als die Radierung ist und in welches man die Radierung von hinten geklebt hat (Passepartout-Montierung).


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 61, Kat.Nr. 44-132.
  • Schumacher, Birgit: Philipp Wouwerman (1619-1668). The Horse Painter of the Golden Age. 2 Bd. Doornspijk 2006, S. 172, Kat.Nr. A9.Engraving 1.


Letzte Aktualisierung: 26.06.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum