|<<   <<<<   12 / 110   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20301, [fol. 19]
 
Werktitel: Holländisches Heerlager
in der Platte: Quartier General de L'Armée Hollandoise
Hist. Inhaltsverzeichnis: 19. | Quartier General de l’Armée hollandoise
nach Werkverzeichnis: Military Encampment at the Shores of a River
Konvolut / Serie: Werke nach Philips Wouwerman von Jean Moyreau / Oeuvres de Ph. Wouwermens Hollandois, 89 Bll., Nr. 19, Le Blanc III.61.44-132
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Moyreau (1690 - 1762)
Inventor:Philips Wouwerman (1619 - 1668)
Verleger:Jean Moyreau (1690 - 1762)
erwähnte Person:Jeanne de Luynes (1670 - 1736)
Datierung:
Entstehung der Platte:1735 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 47,9 x 64,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P. Wouvermens Pinxit.; J. Moyreau Sculp.; QUARTIER GENERAL DE L'ARMÉE HOLANDOISE.; Gravé d'Après le Tableau Original de P. Wouvermens. de quatre pieds de large sur deux pieds trois pouces de haut qui est au Cabinet de MADAME LA COMTESSE DE VERRUE.; a Paris chez Moyreau rüe Gallande vis a vis St. Blaise Avec Privilege du Roy 1735.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 25H   Landschaften
46C24   Segelschiff, Segelboot
25H213   Fluß
46C13141   Pferd
45C41   Heereslager mit Zelten
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von P. Wouwerman (gegenseitig), Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden (Inv.-Nr. Gal.-Nr. 1450). Die Radierung weist eine horizontale geglättete Falte auf. Am unteren Rand Spuren eines schwarzen und roten Farbschnitts.
Montierung: Der Stich ist auf den Falz geklebt und an allen Seitenrändern sind jeweils schmale Papierstreifen angerändert, sodass die gesamte Seite die Größe des Buchblocks hat.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 61, Kat.Nr. 44-132.
  • Schumacher, Birgit: Philipp Wouwerman (1619-1668). The Horse Painter of the Golden Age. 2 Bd. Doornspijk 2006, S. 298, Kat.Nr. A317.Engraving 1.


Letzte Aktualisierung: 17.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum