|<<   <<<<   48 / 55   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20354, fol. 45v
 
Werktitel: Friedrich V. Kurfürst von der Pfalz
in der Platte: Friderico Dei gratia Bohemiae Regi, Comiti Palatino Rheni
Hist. Inhaltsverzeichnis: 46 | Fridericus, Rex Bohemiae, Com. Palat. a. Rhen. | Mich. Jo. Mireveld pinx. Guil. Jac. Delphius sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Willem Jacobsz. Delff (1580 - 1638)
Inventor:Michiel van Mierevelt (1566 - 1641)
Dedikator:Willem Jacobsz. Delff (1580 - 1638)
Widmungsempfänger:Friedrich V. Kurfürst von der Pfalz (1596 - 1632)
Dargestellte: Friedrich V. Kurfürst von der Pfalz (1596 - 1632)
Datierung:
Entstehung der Platte:1622 (in der Platte)
Technik: Kupferstich, Radierung, Plattenton
Maße: 41,6 x 29,7 cm (Plattenmaß)
42,7 x 31,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: VERBUM DOMINI MANET IN AETERNUM.; Friderico DEI gratia Bohemiae Regi, Comiti Palatino Rheni ... effigiem à Mich: Joh: Miereveldio ad vivum depictam, et Guilhelmo Jacobi Delphio coelo hâc formâ expressam dedicant consecrantque ydem pictor ac sculptor. Cum privilegio Illustr: DD. Ordinum Generalium ad annos octo. Anno Dom. CIƆ. IƆ. C XXII.
IconClass: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
44B114(PRINCE-ELECTOR)   anderer Landesherr: Kurfürst
47H6(BROCADE)   Gewebe, Stoff: Brokat
41D26612   Anhänger, Gehänge, Geschmeide, Medaillon (breloque)
48A9877   Medaillon (Ornament)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einem Gemälde von Michiel van Miereveld, das sich laut Hollstein Dutch and Flemish V im Amsterdamer Rijksmuseum befinden soll. Möglicherweise handelt es sich dabei um das Gemälde mit der Inv.-Nr. SK-A-675, das jedoch eine Kopie nach Miereveld ist.
Oben mittig oberhalb des Stiches Montierungsspuren (?).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 5: Cornelisz. - Dou. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 144, Kat.Nr. 8 I(II).

Siehe auch:


  1. GS 20344, fol. 37: Friedrich V. Kurfürst von der Pfalz


Letzte Aktualisierung: 03.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum