|<<   <<<<   15 / 1366   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20349, fol. 11,2
 
Werktitel: Schlacht bei Bona
Hist. Inhaltsverzeichnis: 6 - 13 | Une Suite de 15 morceaux non chiffrés en largeur de moyenne grandeur, sans nom, / ni inscription; connue vulgairement sous le nom des Batailles de / Médicis [nachträglicher Zusatz mit Bleistift von anderer Hand:] 15 Bll.
nach Werkverzeichnis: Attaque des forts avancés de Bône
Konvolut / Serie: Das Leben Ferdinands I. de' Medici / Die Schlachten der Medici / La vie de Ferdinand Ier de Médicis / Les batailles des Médicis, 16 Bll., Lieure 1924-1929 I.51.147-162 / Meaume 1924 I.252.534-549
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacques Callot (1592 - 1635)
Inventor:Bernardino Poccetti (1548 - 1612)
Auftraggeber:Ferdinand I. Großherzog der Toskana (1549 - 1609)
Datierung:
Auftrag:1614 (nach Lieure 1924-1929)
Entstehung der Platte:1615 - 1619 (nach Lieure 1924-1929)
Abzug:1619 - 1620 (nach Lieure 1924-1929)
Technik: Kupferstich
Maße: 24,7 x 32,3 cm (Blattmaß)
22,6 x 29,8 cm (Plattenmaß)
Geogr. Bezüge:
Algerien, Annaba
IconClass: 45H   Schlacht, bewaffnete Auseinandersetzungen (generell)
45K13   Festung
45B   der Soldat; Soldatenleben
41D221(TURBAN)   Kopfbedeckung: Turban
45D12   Fahnenträger (beim Militär)
46C24   Segelschiff, Segelboot
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Fresko "Die Schlacht von Prevesa" von B. Poccetti in Florenz, Palazzo Pitti, Sala di Bona. Die oberen Ecken sind mit viereckigen Papierstückchen hinterlegt.
Montierung: Der Stich ist in den Ecken auf die Buchseite geklebt.


Literatur:
  • Meaume, Edouard: Recherches sur les ouvrages de Jacques Callot. Würzburg 1924, S. 258, Kat.Nr. 546.
  • Lieure, Jules: Jacques Callot. Deuxième Partie. Catalogue de l'oeuvre gravé. Tome I. Paris 1924, S. 57, Kat.Nr. 159 I(II).


Letzte Aktualisierung: 07.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum