|<<   <<<<   9 / 17   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20350, fol. 24v
 
Werktitel: Philipp I. Landgraf von Hessen
in der Platte: Philippvs
Hist. Inhaltsverzeichnis: 25 1/2 | ___ ___ ,, ___ ___ [Philippus Magnanimus]
Konvolut / Serie: Monumentum Sepulcrale ad Dn. Mauritii Hassiae Landgravii Memoriam, Hollstein German XIIIA.194 / Hollstein German XXVIA.664a-e / Wüthrich 1972 II.106.93
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacob van der Heyden (1573/85/90 - 1636), Vermutet
Dargestellte Philipp I. Landgraf von Hessen (1504 - 1567)
Datierung:
Entstehung der Platte:1632 - 1636 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 30,9 x 22,8 cm (Blattmaß)
25,8 x 17,6 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: f. 5; Inter laudatos olim laus prima PHILIPPVS ... Hîc monstrat pictum, conspiciendus erat.; Handschrift: links über dem Blatt der Radierung mit Feder in Schwarz: 1.; daneben ebenso: 25 1/2.
IconClass: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
44B114(LANDGRAVE)   Landgraf
48A9876   Kartusche (Ornament)
31A231   stehende Figur
41A3281   Schlüssel
45C41   Heereslager mit Zelten
45C16(CANNON)   Schußwaffen: Kanone
25I5   Landschaft mit einem Turm oder einer Burg (einem Schloß)
Anmerkungen:
Kommentar Stammt aus der Gedenkschrift für Landgraf Moritz von Hessen-Kassel "Monumentum Sepulcrale ad Dn. Mauritii Hassiae Landgravii Memoriam", Frankfurt 1638. Dublette von GS 20350, fol. 5,1. Auf dem Blatt der Radierung rechts oben ein schwarzer Fleck. Graue Farbspuren.
Foliierung Mittig über der Radierung mit Feder in Schwarz mit "25 1/2." foliiert.


Literatur:
  • Falk, Tilman (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Jacob van der Heyden to Mikolaus Hogenberg. Roosendaal 1984, Kat.Nr. 194, S. 75.

Siehe auch:


  1. GS 20350, fol. 5,1: Philipp I. Landgraf von Hessen


Letzte Aktualisierung: 24.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum