|<<     1 / 2     >>|



Inventar Nr.: GS 20317, fol. 77
 
Werktitel: Frontispiz für Voltaires "Henriade"
in der Platte: Frontispice
Hist. Inhaltsverzeichnis: 77. jusqu’à 82. | Quelques Figures, apartenantes à la Henriade de Voltaire. | H. Gravelot. | J. J. Flipart & âutres [nachträgliche Zusätze links mit Graphit von anderer Hand: 93; hinter dem Titel von anderer Hand: 10 blatt]
Konvolut / Serie: Illustrationen zu Voltaires "Henriade" / Illustrations dans: Voltaire. Collection complette des Oeuvres, Genève, Cramer, 1768-1774, 30 vol., Tome I (La Henriade), 11 Bll., IFF 18e siècle X.615.1605-1615
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean-Jacques Flipart (1719 - 1782)
Inventor:Hubert François Gravelot (1699 - 1773)
Verfasser (Inschrift):Quintus Horatius Flaccus (65 BC - 8 BC)
Dargestellte François-Marie Arouet Voltaire (1694 - 1778)
Heinrich IV. König von Frankreich (1553 - 1610)
Datierung:
Entstehung der Platte:1768 (nach Werkverzeichnis)
Träger: bläuliches Papier (Buchseite)
Technik: Radierung
Maße: 22,1 x 17,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: unten rechts mit Graphit: 131; in der Platte: H. Gravelot inven.; J. J. Flipart Sculp.; Ingenium cui fit, cui mens divinior, atque os Magna fonaturum, des nominis hujus honorem. Hor.; FRONTISPICE
IconClass: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
48C24   Skulptur, Reproduktion einer Skulptur
43A433   Krönung mit einem Lorbeerkranz
92D42   einzelne Musen
23U22   Sanduhr
Anmerkungen:
Kommentar Es handelt sich um das Frontispiz zu Voltaires "Henriade", dem ersten Band der insgesamt 30-bändigen "Collection complète" seiner Werke, die zwischen 1768 und 1774 erschien.


Literatur:
  • Pognon, Edmond (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 9: Ferrand (Francois) - Gaucher (C. E.). Paris 1962, Kat.Nr. 142 II(III), S. 237.
  • Hébert, Michèle (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 10: Gaugain - Gravelot. Paris 1968, Kat.Nr. 1605 II(III), S. 615.


Letzte Aktualisierung: 25.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum