|<<   <<<<   12 / 117   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20303, fol. 113
 
Werktitel: Die Versuchung des Hl. Antonius
in der Platte: La tentation de St. Antoine
Hist. Inhaltsverzeichnis: 113 | la Tentation de S. Antoine | Jac. Ph. le Bas sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacques-Philippe Lebas (1707 - 1783)
Inventor:David d. J. Teniers (1610 - 1690)
Verleger:Jacques-Philippe Lebas (1707 - 1783)
erwähnte Person:Jacques I. Fürst von Monaco (1689 - 1751)
Datierung:
Publikation:um 1747 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Radierung
Maße: 36,5 x 48,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: D. Teniers pinxit.; Jac. Ph. Le Bas Sculpsit; LA TENTATION DE S.T ANTOINE Estampe gravée d'apres un tableau peint par David Teniers de l'Hôtel de Matignon, appartenant à Monseigneur le Duc de Valentinois, Pair de France. A Paris chez Jac. Ph. Le Bas graveur du Cabinet du Roy au bas de la rue de la Harpe.; 41.e Teniers
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Frankreich, Paris, Hôtel de Matignon
Verlagsort: Frankreich, Paris, Rue de la Harpe
IconClass: 11H(ANTONY ABBOT)35   die Versuchungen des hl. Antonius Abbas
11Q2121   Meditation über einem Totenschädel und/oder einem Kruzifix
11K15   Teufel als Frau
11K2   Teufel als (Fabel)tiere
41A18   Hütte, Häuschen
25H112   Felsen
Anmerkungen:
Montierung: Die Radierung ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Sjöberg, Yves (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 13: Laurent - Le Grand. Paris 1974, S. 223, Kat.Nr. 387.


Letzte Aktualisierung: 15.06.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum