|<<   <<<<   4 / 4   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 39245, fol. 8
 
Werktitel: Die Versöhnung von Jakob und Esau
Hist. Inhaltsverzeichnis: 8. | Rencontre de Jacob et d’Esau. T. Ecce quam bonum et / quam jucundum etc: il y a encore 8 vers et une dedicace: / en Germanus amor = consecratque Antverpie 24. Febr. 1652. | Pet. de Ballin sculp. Romboudt van de / Velde excudit.
nach Hollstein: The reconciliation between Jacob and Esau
Beteiligte Personen:
Stecher:Pieter de Bailliu (1613 - 1660)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Rombout van de Velde (um 1645)
Dedikator:Jan Davidsz. de Heem (1606 - 1683/84)
Widmungsempfänger:Marten Kretzer (1598 - 1670)
Datierung:
Entstehung der Platte:1652 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 51 x 41,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: ECCE QVAM BONVM ET QVAM IVCVNDVM etc.; En germanus Amor toto ut se hec tore pandat! Fratris in ampleocum quam bene frater eat! Ad Dominum gemitus IACOB non fudit inanes: Abiec tis ESAV despuit arma minis. Dum iacuere pares obscura matris in aluo, Fraterne fuerat non-nihil inuidie: Sed Sol ut tenebras pellit sic turbida Numen, Coniunges placida corda inimica manu.; Domino MARTINO KRETSER Artis Pic torie admiratori ac patrono vno vnico, hanc cultus et obseruantie sue indicem tabulam IOANNES DE HEEM Dicat Consecratque Antuerpie 24. Febr. 1652.; Pet. Paul. Rubbens pinxit.; Pet. de Balliu sculpsit.; Romboudt vande Velde excudit.
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 71C3232   die Begegnung zwischen Esau und Jakob
33A58   Versöhnung, Aussöhnung
71C323   Jakob und Esau versöhnen sich (Genesis 33)
47I213   Schaf
46C13141   Pferd
25F24(CAMEL)   Huftiere: Kamel
Anmerkungen:
Montierung: Der Stich ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 1: Abry - Berchem. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 70, Kat.Nr. 2 I(II).
  • D'Hulst, Roger Adolf; Vandeven, Marc: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. The Old Testament. London (u.a.) 1989, S. 70, Kat.Nr. 16a.copy 5.


Letzte Aktualisierung: 12.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum