|<<   <<<<   1 / 4   >>>>   >>|

Elfenbeinhumpen mit Darstellung der Tullia, die über die Leiche ihres Vaters fährt



Elfenbeinhumpen mit Darstellung der Tullia, die über die Leiche ihres Vaters fährt


Inventar Nr.: KP B II.59
Bezeichnung: Elfenbeinhumpen mit Darstellung der Tullia, die über die Leiche ihres Vaters fährt
Künstler / Hersteller: Pierre Baucair (1696 - 1775), Montierung
Johann Georg Kern (1622 - 1698), Zuschreibung
Datierung: ca. 1670/85 (Elfenbein), 1721 - 1735 (Montierung)
Objektgruppe: Gefäß / Tafelgeschirr / Tafelgerät / Humpen
Geogr. Bezug: Öhringen (?), Kassel
Material / Technik: Elfenbein, geschnitzt, poliert; Silber, gegossen, getrieben, punziert, ziseliert, vergoldet; dunkelrote harzige Masse im Inneren des Humpens
Maße: 20 x 16,2 x 22,8 cm Tiefe mit Henkel (Objektmaß)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: BZ: Kleeblattwappen für Kassel (AK Kasseler Silber 1998, S. 336, Nr. 3)
Beschriftung allg.: MZ: PB für Pierre Baucair (AK Kasseler Silber 1998, S. 323, Nr. 80b)
Beschriftung allg.: BZ und MZ befinden sich unter dem Auflager des Deckelrandes und auf der Unterseite des Standrings.


Katalogtext:
„ovaler Querschnitt. Der Fuß mit einem Rand von geschwungenen Rippen darüber Maskarons in passiven Feldern. Der Leib des Kruges in Flachrelief: Tulia in Löwengeschmückten vierspännigen Wagen umgeben von einem Reiter und Kriegsknechten. Auf dem Deckel in einem Rand von geschwungenen Rippen u. einem Blattkranz “Die Opferung Isaaks“ in Flachrelief getrieben. Henkel geschwungen, glatt.“
(Zitat: Ordnerinventar Elfenbein, Anf. 20. Jh.)


Literatur:
  • Neuhaus, Rainer; Schmidberger, Ekkehard: Kasseler Silber. Eurasburg 1998, Kat.Nr. 53, S. 101-102.
  • Schütte, Rudolf-Alexander: Die Silberkammer der Landgrafen von Hessen-Kassel. Bestandskatalog der Goldschmiedearbeiten des 16. bis 18. Jahrhunderts in den Staatlichen Museen Kassel. Kassel / Wolfratshausen 2003, Kat.Nr. 86, S. 18, 20, 26, 378-381.
  • Groß gedacht! Groß gemacht? Landgraf Carl in Hessen und Europa. Petersberg 2018, Kat.Nr. V.22, S. 270-271.


Letzte Aktualisierung: 27.08.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum